Wappen-Land-Salzburg

Das Land Salzburg, bis 1803 ein selbständiges Erzbistum, ist heute ein Bundesland Österreichs. Es umfaßt eine Fläche von 7.154 km² und hat ca. 546.000 Einwohner.

Das Land Salzburg grenzt im Norden an Deutschland und im Südwesten zu einem kleinen Teil an Italien. Westlich von Salzburg liegt das Bundesland Tirol, nordöstlich das Bundesland Oberösterreich, östlich das Bundesland Steiermark und südlich das Bundesland Kärnten.

Die Landeshauptstadt Salzburg ist von einem Hügelland umgeben. Ansonsten ist Salzburg hauptsächlich von den Bergen geprägt. Der höchste Berg Salzburgs ist der „Großvenediger“ mit einer Höhe von 3.662 Metern. Durch das Bundesland Salzburg zieht sich der Fluß „Salzach“, der früher vor allem für die Verschiffung des beim Bergbau gewonnen Salzes wichtig war und heute u.a. der Energiegewinnung dient.

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes und der Stadt Salzburg.
Im Sommer sind zahlreiche Naturschönheiten des Landes, wie Täler, Wasserfälle, Höhlen etc. ebenso wie die Suche nach Erholung in der Natur Anziehungspunkt für Touristen. Speziell ausgebaut wurden in den letzten Jahren u. a. die Angebote für Mountainbiking.
Im Winter dominiert der Schisport, mehrere große und modern ausgebaute Schigebiete liegen im Land Salzburg.

Ein besonderes Umweltprojekt für den Erhalt der Natur in den Bergen ist der Nationalpark Hohe Tauern.

Das Land Salzburg - Google